analogue birds
ANALOGUE BIRDS
Seit 2004 präsentieren die Musiker der Analogue Birds bei Auftritten in ganz Europa außergewöhnliche Klänge und fette Beats auf höchstem Niveau.
Tom Fronza und seine Begleiter bedienen sich bei Genres wie Drum’n’ Bass, Dubstep, Dancehall und Weltmusik ohne mit abgestandenen Klischees zu langweilen.

Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, das Instrument der australischen Ureinwohner, dass hier durch perkussive und rhythmische Spielweise überraschende
musikalische Akzente setzt. Pulsierendes Schlagzeug und
simultan zum Didge gespieltes Keyboard erzeugen treibende
Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen. Perkussions-, Maultrommeleinlagen und der Einsatz von Livelooping bilden das musikalische I – Tüpfelchen des Zusammenspiels der Musiker.Im energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

An eine bestimmte Art von Auftrittsumgebung sind die “Birds” ebenso wenig gebunden wie an musikalische Traditionen oder Genres.
Ihr mitreißender Sound begeistert nicht nur in Konzertsälen, Clubs oder Open Air Festivals.
Die Musiker sind auch bekannt dafür als Strassenmusiker das internationale Publikum in ihren Bann zu ziehen.

In den vergangenen Jahren gab es Kollaborationen der Analogue Birds mit dem Producer Roli Mosiman (Bjoerk, Faith No More,
New Order), sowie den Bands JoJo Mayers Nerve, Miloopa, Parov Stelar Band und Äl Jawala.

Die CD ”Analogue Birds in a Digital Sky” wurde vom “Internationalen Didgeridoomagazin” zum "Didgeridoo CD Tipp" des ersten Quartals 2004 gekürt.
Das Musikmagazin “Folker” lobte den Tonträger im selben Jahr ebenfalls in seiner Online Ausgabe.
Im Jahre 2003 wurde der Silberling eine der meistverkauften Didgeridoo CD’s der amerikanischen Westküste.

Ende 2005 wurde das Album “Little Creatures” durch die “F.Victor Rolff Stiftung” mit einem Förderpreis bedacht.

Die „Veröffentlichung „IntraTransport“ aus dem Jahre 2011 spiegelt verstärkt den Spaß der Band an tanzbaren Beats aus elektronischen Genres wieder. Mit zahlreichen Gastmusikern und einem großzügigen Zeitplan wurden die Möglichkeiten des Studios für die bisher aufwändigste Produktion der Analogue Birds genutzt.

Am 11.April 2014 ist das Veröffentlichungsdatum für die vierte CD des Projekts, mit dem die Birds auch ihren 10 Geburtstag feiern. Die EP mit 6 Stücken trägt den Namen "Lost & Sound".

Seit dem Bestehen der Analogue Birds haben u.a. folgende Musiker in der Besetzung mitgewirkt:

Aktuell:
Alexander Lipan - Gitarre, Oud
David Bruhn - Drums
Abderahim Ezzari / Marokko - E-Oud und Perkussion
Markus Strothmann - Drums
Yatziv Caspi / Israel - Drums, Perkussion

Vor 2012:
Serguei Antipov / Belarus - Drums
Uwe Schumacher - Bass
Sebastian Winne - Drums
Peter Issig - Bass
Ulf Seiffert - Drums
Torsten Bugiel - Drums
Sascha Loss - Geige, Blues Harp
Sven Kosakowski - Drums
Lars Friedrich - Drums